Hier finden Sie uns

Lothar Langer Immobilien

Friedrich-Ebert-Straße 20

35428 Langgöns

Deutschland

Kontakt

Rufen Sie einfach an

 

Telefon 06403 776656
Mobil    0160 3262259

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Bürozeiten nach individueller Vereinbarung

Was sind Legionellen?

Legionellen sind Bakterien. Sie sind in geringer Zahl natürlicher Bestandteil von Oberflächengewässern und Grundwasser. Ihr Vorkommen wird entscheidend von der Wassertemperatur beeinflusst. Ideale Bedingungen für die Vermehrung finden Legionellen bei ­Temperaturen zwischen 30°C und 50°C. Ein günstiges Umfeld bieten ihnen deshalb Trinkwassererwärmungsanlagen und Warmwasser­leitungen der Hausinstallation.

Wieso sind Legionellen gefährlich?

Über das Einatmen von feinsten, zerstäubten Wassertröpfchen, wie sie zum Beispiel beim Duschen auftreten, können Legionellen in die Atmungsorgane gelangen und dort zu Entzündungen führen.
Jährlich werden dem Robert-Koch-Institut etwa 500 Infektionen in Deutschland mit Legionellen gemeldet. Die Dunkelziffer wird aber auf 20.000 Erkrankungen pro Jahr geschätzt.

Welcher Grenzwert ist einzuhalten?

Der technische Maßnahmenwert liegt für Legionellen bei 100 keimbildenden Einheiten (KBE) pro 100 ml. Wird dieser Wert erreicht bzw. überschritten, legt das Gesundheitsamt die weiteren Schritte fest. Eine folgende Überprüfung der Anlage in hygienischer und technischer Sicht kann im Rahmen einer Objektbegehung erfolgen: Dabei wird die Installation auf mögliche Ursachen, wie z. B. Fehler in der Zirkulation und „tote” Leitungsstränge, untersucht.

Die Bedingungen für den Trinkwassercheck entnehmen Sie bitte der Mediathek.

Gerne erstellen wir Ihnen auch ein individuelles Angebot.